Vögel und Fledermäuse in der Schule

Naturschutz als Thema im Unterricht der Freien Montessori Schule

2. Juni 2015

Schulunterricht mal anders! Gebhard und Gudrun Edner haben gestern den 15 Schülerinnen und Schülern der dritten Klasse der Freien Montessori in Schönebeck den Naturschutz näher gebracht. Die heimischen Vogelarten und Fledermäuse standen im Mittelpunkt. Dazu brachten die beiden Vorstands-mitglieder unserer NABU-Gruppe Schönebeck Präparate mit. 
Eulen, Fledermäuse, Dohlen, Krähen, Falken, Schwalben und einige unserer heimischen Singvögel standen auf einem Extratisch. Die Kinder stellten viele Fragen zur Lebensweise, Nistbau und zur Gefährdung. Warum leiden einige Vögel und Fledermäuse unter "Wohnungsnot"? Was können die Menschen tun, um den heimischen Tieren zu helfen? Das Interesse war sehr groß und die vielen Fragen wurden geduldig von Gebhard Edner beantwortet. Viel zu schnell ging die Doppelstunde herum. Die Direktorin und Lehrerin der dritten Klasse, Frau Steuer, bedankte sich für den interessanten Unterricht auch in Namen der Kinder und überreichte als Dankeschön Gebhard und Gudrun Edner ein kleines Geschenk.

Fotos: Gudrun Edner

Projekttag im Gymnasium

Schüler bauen Fledermauskästen und gestalten Plakate

23. Dezember 2014

Unser Schatzmeister, Gebhard Edner (re.) bedankt sich für die Spende und die gute Zusammenarbeit.
Unser Schatzmeister, Gebhard Edner (re.) bedankt sich für die Spende und die gute Zusammenarbeit.

Kurz vor den Weihnachtsferien trafen sich unsere Mitglieder Christa Schmidt, Antje Knopf, Gudrun und Gebhard Edner, Marcel Majchrzak und Jens Thesenvitz im Schönebecker Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium, um mit den Schülern der 8. Klasse Fledermauskästen zu bauen. Zuvor hatten sich die Schüler einen Film über das Leben der Fledermäuse angesehen (siehe dazu auch Beitrag zur "Batnight in Elbenau" weiter unten).

 

So eingestimmt, gingen sie begeistert und mit vollem Elan an die Arbeit, die ein wenig handwerkliches Geschick abverlangte.
Die vorgefertigten Bausätze wurden dann unter Anleitung zusammengesetzt. Unterstützung erhielten die Schüler zusätzlich noch von
ihrer Lehrerin, Frau Feuerstein und vom Biologielehrer, Herrn Fabian. 

 

Einige Schülerinnen fertigten in einem anderen Klassenraum vier Plakate für unseren Schaukasten des Lehrpfades auf dem Bierer Berg an. Hier hatte unser Mitglied Günter Rockmann das Format vorgegeben. Die Schülerinnen entschieden sich für die Themen "Schaf", "Biber", "Fledermaus" und "Eulen", die sie textlich und bildlich gestalteten. Siehe auch Naturlehrpfad Bierer Berg

 

Nach zwei Stunden wurden die fertigen Fledermauskästen von den Schülern vorgestellt und die vier Themenplakate den NABU- Mitgliedern überreicht.

 

Für das Engement bedankten sich die Schüler der 8. Klasse ganz herzlich und überreichten dem Schatzmeister, Herrn Gebhard Edner, eine Spende von 60 Euro.

 

Unser Dank gilt den Schülerinnen und Schülern, ihrer Lehrerin, Frau Feuerstein und dem Biologieleherer, Herrn Fabian sowie unsereren NABU- Mitgliedern für die gelungene Aktion.

 

Fotos: Gudrun Edner

Bei den Montessori-Schülern

Tag der offenen Tür der Grundschule Montessori

17. Juni 2014

Gudrun Edner (li.) und Christa Schmidt betreuten den NABU- Stand in der Montessori-Schule
Gudrun Edner (li.) und Christa Schmidt betreuten den NABU- Stand in der Montessori-Schule
Christa Schmidt und Gudrun Edner betreuten unseren NABU- Stand am letzten Samstag beim "Tag der offenen Tür" der Montessori Grundschule Schönebeck. Die Eltern wollten gern, dass wir uns wieder daran beteiligen (siehe weiter unten). 

 

Neben Tierpräparaten, schmückte der Tisch einen frisch geflückten Wildblumenstrauß, den Frau Schmidt mitbrachte. Er war die Überleitung zu dem Thema "Blütennotstand für unsere heimischen Insekten". Kleine Kunstwerke konnten aus gepressten Blüten und Blättern per Kleber oder Farbe gezaubert werden. Für die Kinder ein schönes Mitbringsel, was sie selbst kreativ gestalten konnten. Gefragt waren aber auch die NABU- Flyer zu viele Themen, wie zum "Elbebiber", "Eisvogel" und "Schwalben".

 

Fotos: Gudrun Edner

Beim Schulfest der Schneiderschule dabei

26. Mai 2014

Gudrun & Gebhard Edner sowie Antje Knopf betreuten am letzten Freitag unseren NABU-Stand beim Schulfest der Grundschule "Ludwig-Schneider" in Schönebeck. Auf Einladung der Schule präsentierten wir unsere Materialien, Vogelpräparate und eigens mitgebrachten einheimischen Pflanzen. Um welche Vögel und Pflanzen es sich handelte, sollten die Kinder selbst herausfinden. Wenn nötig wurde dabei natürlich geholfen. So wurde den Kindern - neben die vielen anderen Angeboten auf dem Schulhof -  die heimische Natur spielerisch etwas näher gebracht.    

 

Fotos: Gudrun Edner

NABU beim Tag der offenen Tür

Basteln in der Grundschule Montessori

6. Oktober 2013

Christa Schmidt (li.) und Gudrun Edner am NABU-Bastelstand
Christa Schmidt (li.) und Gudrun Edner am NABU-Bastelstand
Gestern waren wir auf Einladung der Grundschule Montessori Schönebeck beim "Tag der offenen Tür" dabei. Gudrun Edner und Christa Schmidt wurden von den Lehrern und Eltern herzlich empfangen. Der mit Spannung erwartete NABU-Bastelstand war schnell umlagert. 
 
Christa Schmidt hatte große Sträuße an Trockenpflanzen gesammelt, darunter auch einige mit langstieligen Samenständen und Früchten. Mit ihnen sollte auf vorgeschnittenen Holzklötzchen von den Schülern und Besuchern ein Gesteck "gezaubert" werden. Vorher war aber Fleißarbeit angesagt: mittels verschiedener Handholzbohrer mußten kleine Löcher in die Holzklötzer gebohrt werden. In diese Löcher wurde dann je nach Geschmack und Fantasie einzelne Zweige und Früchte gesteckt. Ein jedes Kind hatte zum Schluss ein wunderschönes Herbstgesteck, was es freudestrahlend mit nach Hause nehmen konnte.
 
Gudrun Edner hatte viele verschiedene Laubblätter gesammelt. Sie waren die Grundlage für den Druck von bunten Herbstimpressionen.
Auf einer Malunterlage wurden verschiedenen Farben aufgetragen, die mit Hilfe einer Künstlerwalze auf das ausgesuchte Laubblatt aufgebracht wurde. Per Handabrieb entstand auf einem weißen, schon zugeschnittenen Papier ein wunderbares buntes, fantasievolles Herbstblatt. Für jedes Kind ein tolles Ergebnis! Natürlich durfte auch dieses mit nach Haus genommen werden. 
 
Für unser Engagement erhielten wir als Dank ein liebevolles kleines Präsent, worüber sich die beiden sehr gefreut haben. Eine schöne Überraschung und Anerkennung unserer NABU Arbeit.
 
Auch die beiden NABU-Damen hatten Spaß und bedanken sich für die nette Zusammenarbeit.
 
Fotos: Gudrun Edner

Bei der Schulfestwoche in Plötzky dabei

Tiere und Pflanzen näher betrachtet

12. Juli 2013

Jens Thesenvitz (li.) versucht aus dem Behälter einen Wasserbewohner zu fangen (Foto: Gudrun Edner)
Jens Thesenvitz (li.) versucht aus dem Behälter einen Wasserbewohner zu fangen (Foto: Gudrun Edner)

Die Grundschule in Plötzky bat uns, für zwei Tage den Schülern der ersten bis vierten Klassen die heimische Natur näher zu bringen. Im Rahmen der Schulfestwoche haben wir am Mittwoch und Donnerstag Tiere und Pflanzen aus Teich und Tümpel näher gebracht.

 

Am Edersee hat Jens Thesenvitz den Stand mit den von uns vorher gefangenen Kescherergebnissen präsentiert. Nachdem alles in Augenschein genommen wurde, ging es dann mit großer Begeisterung zum Keschern. Je zwei bis drei Schüler hatten einen Kescher und eine Becherlupe. 

 
Für unseren Beitrag erhielten wir als Dankeschön nicht nur herzliche anerkennenden Worte für unsere ehrenamtliche Arbeit, sondern auch eine Spende in Höhe von 125 Euro sowie eine Flasche Sekt, Pralinen und andere Süßigkeiten. Dazu noch eine Schülerzeitung! 
 
Gudrun Edner berichtet: "So lange ich das nun mache, war ich von dieser Anerkennung sehr angetan. Eine solche Würdigung unserer ehrenamtlichen Arbeit habe ich noch nie von Schülern und Lehrern erhalten! Schön, dass die Grundschule das nicht als Selbstverstädlichkeit ansieht, dass Menschen so viel Zeit für unsere junge Generation investieren und ohne Geld Wissen vermitteln.
Die Begeisterung der Kinder für unsere heimische Flora und Fauna vor der eigenen Haustür, hat uns ebenfalls sehr gefreut, so dass wir alle gesagt haben: das hat uns Spaß gemacht! Es war für beide Seiten eine spannende, erholsame und sehr schöne Aktion. Dafür ein Dankeschön an alle Lehrer und Schüer der Grundschule Plötzky. aber auch an alle mitwirkenden NABU- Mitglieder, die dazu mit beitrugen, dass es eine wunderbare lebendige, anschauliche und gelungene Aktion geworden ist."
 
Dem ist nichst mehr zuzufügen! Toll!
 
Fotos: Gudrun Edner

Projekttag in der Montessori-Schule

Volksstimme Schönebeck vom 3. November 2011
Volksstimme Schönebeck vom 3. November 2011

Im Rahmen der Projekttage in der Montessori-Schule Schönebeck erklärten wir den Schülern bis zur vierten Klasse die Lebensweise der Fledermäuse und Insekten. Dabei konnten die interessierten Schüler Zähne der Spitzmaus, ein Hirschkäfer-Geweih und ein Hirschkäfer-Weibchen anfassen und genauer ansehen. Besonders spannend war der Blick durch Binokular, um den Rüssel einer Stechmücke und den Flügel eines Schmetterlings stark vergrößert zu betrachten.

Hallo Jamaika: Neue Agrarpolitik jetzt!

Ihre Stimme für eine neue Agrarpolitik!

 

Schicken Sie eine Protest-E-Mail an die Parteispitzen

Machen Sie uns stark

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied!
Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied!

Online spenden

Spenden sind steuerlich absetzbar und stets willkommen
Spenden sind steuerlich absetzbar und stets willkommen

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr