Alle vier Jungstörche wachsen

25. Mai 2018

Blick ins Storchennest mit den vier jungen Störchen und einem Altvogel (Foto: Agnes Schulz)
Blick ins Storchennest mit den vier jungen Störchen und einem Altvogel (Foto: Agnes Schulz)

Die vier jungen Weißstörche im Nest auf dem Dach der St. Laurentii Kirche in Schönebeck-Frohse entwickeln prächtig! Agnes Schulz aus Frohse hat uns darüber informiert und nebenstehendes Foto geschickt. Anscheinend finden die Altvögel trotz der derzeitgen sehr warmen Temperaturen ausreichend Nahrung.

 

Bei den Turmfalken sind weiterhin vier Eier zu sehen.

 

 

Vier Jungstörche in Schönebeck-Frohse

Auch das Gelege der Turmfalken wächst

14. Mai 2018

Das Gelege der Turmfalken wächst! Es sind nun vier Eier zu sehen (Foto: Agnes Schulz)
Das Gelege der Turmfalken wächst! Es sind nun vier Eier zu sehen (Foto: Agnes Schulz)

Agnes Schulz aus Schönebeck-Frohse hat uns wieder aktuelle Bilder von den Störchen und vom Brutplatz der Turmfalken geschickt. Bei den Störchen sind vier Junge und ein Ei zu erkennen. Das Ei wird nicht befruchtet sein. Ein Jungstorch fällt durch seine geringe Körpergröße auf. Ob das Nesthäkchen überleben wird, hängt allein vom Nahrungs-angebot ab.

Bei den Turmfalken sind vier Eier zu sehen. Wird hier noch ein weiteres hinzukommen?

 

 

Fotos: Agnes Schulz

Störche in Frohse haben drei Junge

Auch das Turmfalken-Gelege wächst

3. Mai 2018

Im Nistkasten für die Turmfalken liegen drei Eier (Foto: Agnes Schulz)
Im Nistkasten für die Turmfalken liegen drei Eier (Foto: Agnes Schulz)

Agnes Schulz aus Schönebeck-Frohse hat heute einen Blick in das Nest der Weißstörche auf dem Kirchendach von St. Laurentii geworfen und dabei den Nachwuchs fotografisch festgehalten. Drei kleine Störche sind auf den Bildern zu erkennen.

 

Auch im Nistkasten der Turmfalken wird das Gelege größer - drei Eier wurden bisher gelegt.

 

Wir sind gespannt, wie die es weitergeht!

 

Fotos: Agnes Schulz

Neues von den Störchen und Turmfalken in Frohse

23. April 2018

Die Störche auf dem Kirchendach in Schönebeck-Frohse brüten derzeit und die Turmfalken haben das erste Ei im Nistkasten des Kirchturms gelegt, so hat uns Agnes Schulz über den aktuellen Stand der Brutaktivitäten informiert.

 

Fotos: Agnes Schulz

Störche in Frohse sind eingetroffen

Paar aus dem Vorjahr haben Nest auf dem Kirchdach besetzt

8. März 2018

Er traf als erstes ein und trotzte dem Winterwetter auf einer Lampe in Schönebeck-Frohse (Foto: Agnes Schulz)
Er traf als erstes ein und trotzte dem Winterwetter auf einer Lampe in Schönebeck-Frohse (Foto: Agnes Schulz)
Wie uns Frau Schulz aus Frohse mitteilt, sind die Weißstörche am Brutplatz der Kirche in Frohse eingetroffen! Gestern vormittag konnte sie zwei Störche auf dem Nest fotografieren, die am 6. und 7.März eintrafen (siehe Bilder unten). Durch das Ablesen der Ringnummern stellte sie fest, dass es das Brutpaar vom Vorjahr ist! Sie hatte es schon geahnt, denn der erste Storch, der die Schneenacht zum Mittwoch auf einer Lampe am Solgraben verbrachte, kannte sich mit den Örtlichkeiten wohl ganz gut aus (siehe Foto links).

 

Dass sich zwei Brutpartner nach der langen Zeit wiederfinden, zeugt von Brutplatztreue und perfektem Timing - wenn das mal kein gutes Omen für die anstehende Brutsaison ist? 

 

Der Turmfalkenkasten im Kirchturm ist hingegen derzeit noch leer.

 

Fotos: Agnes Schulz

Machen Sie uns stark

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied!
Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied!

Online spenden

Spenden sind steuerlich absetzbar und stets willkommen
Spenden sind steuerlich absetzbar und stets willkommen

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr